leer Willkommen Produkte Produktinfos Klassiker Häufige Fragen Shop Media Kontakt Impressum & Datenschutz
 

Häufige Fragen


Mit Zweitaktkonzentrat das Mischungsverhältnis um 50% reduzieren?
Nach dem Einfahren des Motors lt. Hersteller, kann das Mischungsverhältnis mit Zweitaktkonzentrat (ersetzt das Zweitaktöl) sukzessive auf die Hälfte der vom Hersteller empfohlenen Ölmenge reduziert werden.    

Warum keine Rauchentwicklung?
Die funktionsverbessernden Bestandteile im Zweitaktkonzentrat sind von höchster Qualität und so neuartig, dass Tribolator sie patentieren konnte.

Wodurch kann die Schmierung so gut sein?
Tribolator benutzt nur die besten Basisöle, die mit den von Tribolator patentierten Additivpaketen optimiert wurden.

Mein Motor ist kräftiger geworden, woran liegt das?  
Aufgrund der niedrigeren Reibung und verbesserten Verbrennung, erhöht sich das Drehmoment und somit die Leistung.

Warum überhitzt der Motor nicht mehr so schnell?
Die geringere Reibung und bessere Verbrennung senkt die Wärmeabgabe an die Motorteile.

Was ist an dem Produkt umweltfreundlich?
Alle Bestandteile in diesem Produkt sind biologisch abbaubar.

Wie hoch ist die Verringerung der Abgase?
In gewissen Fällen mehr als 70%. 

Kann durch den Triboron-Treibstoffverstärker ein Schaden am Motor entstehen?
Triborons Treibstoffverstärker wurde umfassend getestet und ist sicher in der Anwendung. Die wirksamen Bestandteile in Nano-Größe passieren alle Filter. Die Funktion des Katalysators wird durch den Treibstoffverstärker nicht beeinträchtigt. Bitte immer die empfohlene Dosierung auf dem Aufkleber beachten.

Kann man fehldosieren?
Ja, das erfordert aber eine weitaus höhere Fehldosierung als die empfohlene Menge. Um das beste Resultat zu erreichen, immer die empfohlene Dosiermenge anwenden. Um schneller zu einem guten Resultat zu kommen, wird bei Erstanwendung die "doppelte Dosis" empfohlen.

Wie schützt Triboron Treibmittelverstärker vor Verschleiß?
Die aktiven Substanzen (Bor) bilden auf der Oberfläche des Metalls eine chemische Schicht und schützen somit gegen Verschleiß und Korrosion und führen auch zu einer geringeren Reibung. Das ist bei den heutigen Kraftstoffen besonders wichtig, da sie oft "zu trocken" sind, wo wiederum die Schmiereigenschaften drunter leiden.

Verringern sich die Abgase durch Triboron Treibstoffverstärker?
Die verbesserte Verbrennung und reduzierte Reibung beeinflusen die Emissionen positiv. Alleine durch den verminderten Kraftstoffdurchgang von 5-8% verringern sich automatisch die Emissionen.

Verringert sich der Kraftstoff-Verbrauch?
Ausschlaggebend ist der Zustand des Motors. Dieselmotoren liegen gewöhnlich bei 5-8%, Benzin- und Ethanol-Motoren bei 6-10%. Beachte: Es wurden bedeutend höhere Einsparungen gemessen.

Wie schützt Triboron -Treibstoffverstärker vor Bakterien im Diesel?
Die aktiven Substanzen des Treibstoffverstärkers verhindern, dass sich Bakterienstämme im Diesel bilden.

 
bottom